Schweizerische
Interpretenstiftung SIS

Kasernenstrasse 15
CH-8004 Zürich
Tel. +41 43 322 10 60
info@interpretenstiftung.ch

Gehörschutz für Laienmusikerinnen und -musiker

Du liebst Musik? Schütze dein Gehör!

Eine Studie zeigt: Nur ein Viertel aller Menschen in der Schweiz, die in ihrer Freizeit Musik machen, schützen ihr Gehör. Je länger und lauter wir musizieren, Musik konsumieren oder Lärm ausgesetzt sind, desto höher ist die Gefahr für eine Hörschädigung. Das wöchentliche «Lärmguthaben» ist bereits nach zwei bis drei Stunden Blas- oder Guggenmusikprobe ausgeschöpft. Kommt dann noch individuelles Üben, Musikhören, ein Clubbesuch oder Lärm bei der Arbeit dazu, gerät das Gehör in Stress. Die Folgen: Hörverlust oder Tinnitus. Die Lösung heisst Gehörschutz. Individuell angepasste, sogenannte otoplastische Gehörschütze, ermöglichen sicheres Musizieren ohne Einschränkung der Klangqualität. Ausserdem sind sie viel bequemer als herkömmliche Schaumstoffpfropfen.

CHF 150.- Rabatt für deinen massgefertigten Gehörschutz

Die SIS bezahlt CHF 150 pro Person für jeden im Rahmen eines Gehörschutz-Workshops bestellten otoplastischen Gehörschutz. Die Aktion richtet sich an Laienmusikerinnen und -musiker aller Sparten, Schülerinnen oder Schüler von Musikschulen und Musikstudierende.

Gehörschutzworkshops

Verbände, Vereine, Musik(hoch-)schulen oder Bands organisieren die Workshops für ihre Mitglieder selber. Mehr Infos dazu im Leitfaden.

Du bist Musikerin oder Musiker und findest das eine prima Sache? – Schliesse dich mit Gleichgesinnten zusammen und organisiere selber einen solchen Workshop: